Error message

Notice: unserialize(): Error at offset 28 of 43 bytes in variable_initialize() (line 920 of /home/www/drupal/includes/bootstrap.inc).

Lehrkonzept

Dialogisches Lernen
Bei uns wird dialogisch gelernt. Die Vermittlung fokussiert dabei die Erfahrungen, die bei der Erprobung von Tanzbewegungen mit der Musik und der ebenfalls tanzenden Bezugsperson gemacht werden. Es geht um den Dialog des tanzenden Menschen mit seiner Umwelt. Entsprechend verzichten wir auf umfangreiche Korrekturen und monotone Wiederholungen zum Einschleifen von Techniken. Stattdessen setzen wir gezielte Lern-Impulse in Form von inspirierenden Tanz-Anregungen, um relevante Lernerfahrungen zu ermöglichen.

Kreatives Lernen
Wir möchten dazu ermutigen, anhand der Erfahrungen, die beim dialogischen Lernen im Tanzen gemacht werden, einen eigenen Tanzstil zu entwickeln. Es geht darum, dass die Tanzenden ein für sie stimmiges Verhältnis zu ihrer Umwelt finden. Um das zu ermöglich nutzen wir Methoden der Kreativitätsförderung und schaffen ein entsprechendes Lernklima.

Systematisches Lernen
Das gekonnte Erklären und die durchdachte Reihung von Bewegungsideen sind zentral für den Vermittlungserfolg im Tanz. Deshalb greifen wir dabei auf die aktuellsten Erkenntnisse aus der Sportwissenschaft zurück und haben spezielle Kommunikationsformen sowie eine eigene Systamtik der Inhalte entwickelt.

Gendergerechtes Lernen
Unser Unterricht ist gendergerecht. Das gilt nicht nur für die Verwendung der Sprache, sondern auch für die Zuordnung der Rollen im Tanz. Zudem sind wir bestrebt, in unseren Kursen beide Rollen zu thematisieren, damit auch bei klassischer Rollenzuordnung möglichst keine Benachteiligungen entstehen. Nicht zuletzt regen wir zur Reflexion der sexualisierenden Symbolik im Tanz an und stellen unsere Inhalte entsprechend dar.