Daniela Richmann

Daniela Richmann tanzt bereits seit ihrer Kindheit und hatte in ihrer späten Jugend große Auftritte beim Tanztheater in Leverkusen. Zusätzlich zu den Standard- und Lateintänzen verfügt sie über Kenntnisse in unter anderem Samba de Gafieira, Tango Argentino, Bachata und Jazzdance. Das Choreographieren erlernte Daniela Richmann grundlegend in Workshops unter der Supervision von Detlef D!Soost. Mit diesem Wissen arbeitete sie im Tanzstudio entsprechend der Standards des allgemeinen deutschen Tanzlehrerverbands. Nach der Aufnahme ihres Studiums in Bielefeld und dem Beitritt zu Forró Bielefeld war Daniela Richmann maßgeblich an der Entwicklung der erfolgreichen Forró-Choreographien für die Hochschulsportshows 2016 und 2017 sowie für den Semesterabschlussball vor über 700 Gästen beteiligt. Neben unterschiedlichen Forró-Kursen leitet sie zusammen mit Marcus Wegener den Samba-Kurs im Hochschulsport der Universität Bielefeld. Nicht zuletzt verfügt Daniela Richmann als Dozentin für diverse Fremdsprachen über umfassende Erfahrungen in der interkulturellen Lehre.

Daniela Richmann ist seit 2017 im Lehrteam von Forró Bielefeld und bringt ihre umfassenden Kenntnisse und Erfahrungen in die Entwicklung der hier gelehrten Forró-Charakteristik ein.